Schweißen (2): Schweißnähte darstellen 24.01.2010, 18:48

Schweißnähte darstellen, Vorschaubild

Die vereinfachte Darstellung von Schweißnähten ist in der Norm DIN EN 22553 festgelegt. Der tec.LEHRERFREUND zeigt, wie man´s macht.

Anzeige

2. Ausbildungsjahr

Schweißnähte darstellen 

DIN EN ISO 17659 legt die Benennung von Fugenformen, Stoßarten und Begriffen bei Schweißverbindungen fest.
Schweißteile können in verschiedener Weise zueinander angeordnet sein; sie können (Auswahl)
- stumpf gestoßen sein –> Stumpfstoß
- sich überlappen –> Überlappstoß
- T-förmig gefügt sein –> T-Stoß (Bilder)

Ist eine eindeutige Darstellung durch Symbole und Kurzzeichen nicht möglich, dann zeichnet man die Nähte gesondert und bemaßt sie dort.

Nahtformen_440.png

Schweißnahtformen werden durch einfache Symbole nach DIN EN 22553 dargestellt. Beispiele: die I-Naht durch zwei parallele Linien ||, die V-Naht durch ein V, die Kehlnaht durch ein Dreieck⊿. Für die Kennzeichnung von Schweißnähten wird ein aus Pfeil, Bezugslinie, Bezugsstrichlinie und Gabel gebildetes Bezugszeichen verwendet. Auf dieses setzt man das Nahtform-Symbol. Eine Angabe vor dem Symbol - z. B. a 5 - bezieht sich auf die Schweißnahtdicke.

Schweisssymbol Bezugsstrich

Die Bezugsstrichlinie hat u. A. die Aufgabe zu zeigen, auf welcher Seite geschweißt wird. Steht das Symbol auf der Volllinie, befindet sich die Schweißstelle dort, wo der Pfeil hinzeigt. Ein unter der Bezugsstrichlinie stehendes Symbol heißt: Die Schweißung befindet sich auf der Pfeil-Gegenseite. Die weiteren Symbole sind in der Zeichnung dargestellt.

Soll nur gesagt werden, dass die Naht geschweißt wird, ohne dass nähere Angaben zur Nahtart gemacht werden, dann ist ein einfacher Bezugspfeil mit Gabel ohne weitere Symbole zu verwenden. Die Ziffer 9 in der Gabel besagt, dass es sich um eine Lötung handelt.

 

Die Verwendung von Schweißsymbolen sei an der folgenden Schweißgruppe erläutert. Die perspektivische Zeichnung zeigt einen in realer Darstellung gezeichneten Lagerbock.

Schweissgruppe_Lagerbock

 

Die Mühe, Schweißnähte auf diese Art darzustellen, macht man sich meist nicht, sondern begnügt sich mit den einfacheren Symbolen. Diese werden in einem weiteren Beitrag dargestellt.

__________

Siehe auch Schweißverfahren