Was die berufliche Bildung in den einzelnen Ländern anbietet: Rheinland-Pfalz, Saarland 14.09.2008, 16:32

Die Länderhoheit in der Berufsbildung, aber auch unterschiedliche industrielle Entwicklungen in den Ländern bieten Möglichkeiten, es anders zu machen als Andere.

Anzeige
Anzeige
  • (geändert: )

 Rheinland-Pfalz

Was macht die Duale Oberstufe anders? fragt das rheinland-pfälzische Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und gibt interessante Antworten, u. a. diese:

- Verstärkte Kooperation mit berufsbildenden Schulen
- Durch Höherqualifizierung schneller zur Fachhochschulreife

- usw.    Weitere Informationen: http://berufsbildendeschule.bildung-rp.de

Saarland

Der Minister für Bildung schreibt: »Die beruflichen Lerninhalte werden in sehr enger Abstimmung und in Kooperation mit den ausbildenden Betrieben und Unternehmen vermittelt. In keinem anderen Land sind die beruflichen Schulen so eng mit dem Arbeitsmarkt verzahnt wie in Deutschland. Das Saarland nimmt dabei eine Spitzenstellung ein. Hier arbeiten die beruflichen Schulen und die Betriebe und Unternehmen Hand in Hand. An den 21 Berufsbildungszentren gibt es ständig rund 50 fachbezogene »Runde Tische«, in denen sich die Lehrkräfte und Ausbilder konkret über Inhalte und Verfahren abstimmen. ...«

Weitere Informationen:

http://www.saarland.de/19233.htm

www.ragbildung.de/saar/

 

Anzeige

Ihr Kommentar

zum Artikel "Was die berufliche Bildung in den einzelnen Ländern anbietet: Rheinland-Pfalz, Saarland".



Wir speichern Ihren Kommentar dauerhaft ab (was auch sonst?). Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.
Anzeige
Nach oben

 >  646 Einträge, 952 Kommentare. Seite generiert in 0.3238 Sekunden bei 114 MySQL-Queries. 149 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674 ) |