Mehr Perspektive mit Strukturlinien (2) 25.08.2011, 10:22

Zeichnung eines Schuhs mit Strukturlinien, Vorschaubild

Im Teil 1 des Beitrags wurden eher einfache perspektivische Darstellungen beschrieben. An ihnen wurde dargestellt, wie - obwohl dort meist nicht nötig - Strukturlinien den perspektivischen Eindruck optimieren können. Interessant wird es aber bei gekrümmten Oberflächen aller Art.

{tv_ad_yieldlove_resp_leaderboard-1_tec}

Mehr Perspektive mit Strukturlinien (2)

Im Teil 1 des Beitrags wurden eher einfache perspektivische Darstellungen beschrieben. An ihnen wurde gezeigt, wie - obwohl dort meist nicht nötig - Strukturlinien den perspektivischen Eindruck optimieren können. 

Der tec.LEHRERFREUND bewegt sich mit seinen Beiträgen innerhalb technischer Fragestellungen. Technische Formen jedoch sind weitgehend herstellungsoptimiert. Ebene Flächen, rechtwinklige Ecken und zylindrische Formen sind wesentlich billiger herzustellen als etwa gerundete Formen und Radien. So wird man sich bereits in der Konsruktionsphase wo möglich auf ebene und rechtwinklige und auf rein zylindrische Formen beschränken. Insofern weichen die im Folgenden beschriebenen Beispiele vom technischen Trend ab.

Es sind insbesondere zylindrische oder zylinderähnliche und sonstwie gekrümmte Formen, die mit Strukturlinien verständlicher werden. Dies zeigt beispielsweise ein Schuh.
Die obere Skizze zeigt ihn als Strichzeichnung. Wenn man sich entscheiden würde, ihn mit Strukturlinien genauer zu beschreiben, würde man damit so beginnen, wie in der mittleren Skizze dargestellt: Man zeichnet den Formverlauf in der Längsachse ein. Dann wählt man die Mitte des Vorderteils und zeichnet den Querschnittsverlauf. Ebenso geht man am Schuhhinterteil vor.
Schließlich ergänzt man die Räume zwischen diesen Grundlinien (untere Skizze).

Schuhe_gesamt

Nächstes Bild: Autokarosserie. Hier verfahren wir beim Einzeichnen der Strukturlinien ähnlich wie beim Schuh.

Autokarosserie_gesamt

In der Natur finden wir oft Formen, die bereits mit einer Art Strukturlinien ausgestattet sind. Es sind stets die an der Oberfläche liegenden Partien.
Beispiel Totenkopf: Der Mund muss, seiner Bestimmung gemäß, außen liegen. Richtig essen und beißen lässt sich nur, wenn der Mund eine bestimmte Länge besitzt. Auch die Augen, hier nur noch als Augenhöhlen, lassen sich im Blick auf die perspektivische Darstellung ähnlich betrachten.

Totenkopf_gesamt

Auch den Puzzle-Globus von WIKIPEDIA prägen Strukturlinien:

Wikiglobus

Beispiel Gecko: Die Strukturlinien zeigen die Körperform deutlicher als das einfache Strichbild.

Strukturlinien beim Pferd: Dieses Stahlstabgerippe eines Pferds haben wir auf der Insel Juist entdeckt. 

Pferd aus Stahlstaeben

Geradezu ein Musterbeispiel für von der Natur vorgezeichnete Strukturlinien ist das Zebra:

Zebrastreifen zeichnen den Körper des Zebras nach

Anzeige