Energiegewinnung

Anzeige

Die Sonne ist die Hauptenergiequelle der Erde. Sie ist die treibende Kraft für viele andere Energieträger wie Wind, Meeresströmungen, Wasserkreisläufe, Biomasse und andere.Angesichts sich erschöpfender fossiler Energiequellen liegt das Hauptaugenmerk auf erneuerbaren Energien, auch als regenerative oder alternative Energien bezeichnet. Dies sind Energieträger, die auf lange Zeiträume unerschöpflich zur Verfügung stehen oder sich relativ schnell erneuern.


Anzeige

Energiegewinnung14 Beiträge

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vor 75 Jahren startete der erste Düsenflieger der Welt

Fünf Tage vor Beginn des Zweiten Weltkrieg wurde mit der Erfindung des Strahltriebwerks eine neue Epoche der Flugzeugtechnik eingeleitet. Noch heute fliegen einige der größten Maschinen wie die Boeing 747 oder der Airbus A380 mit Strahltriebwerken. Wie funktionieren sie?

Wasserkraftwerk Deep Green

Drachen sind nicht nur vom Wind angetriebene Spiel- und Sportgeräte; seit neuestem erzeugen Drachen unter Wasser Strom. Das Hochseekraftwerk „Deep Green“ nutzt die in den Bewegungen des Meereswassers gespeicherte Energie.

Energie aus Meereswellen (3)

Eine aussichtsreiche Variante unter den Meereswellen-Kraftwerken ist der "Wellendrache", eine Art riesiger schwimmender Container. Er schluckt Meerwasser und leitet es durch große Turbinen am Boden wieder ins Meer zurück. Die Technische Universität München hat das Kraftwerk mit entwickelt.

Energie aus Meereswellen (2)

Im Nordatlantik vor den Orkneys laufen derzeit drei unterschiedliche Anlagen. Noch weiß niemand, welche Bauart sich am Ende durchsetzen wird. Die Antwort hängt von vielen Faktoren ab: Welche Technik erzeugt den billigsten Strom? Welche ist die zuverlässigste? Wer hat das sinnvollste Wartungskonzept? Die Schlüsselfrage heißt aber: Wird die Energiegewinnung aus Wellen die Offshore-Windkraft eines Tages preislich unterbieten?

Energie aus Meereswellen (1)

Wasserkraft ist eine der ältesten Energiequellen der Menschheit. Man nutzte sie schon im frühen Mittelalter, um Korn- und Sägemühlen oder Hammerschmieden zu betreiben. Bei der Nutzung von Wellen und Meeresströmungen gibt es immer noch keine marktreife Stromerzeugungs-Technologie. LIMPET wird derzeit als Pilotanlage an der Atlantikküste getestet.

Stromnetze in der Energiewende

Mit der Energiewende verändert sich nicht nur die Art der Energieerzeugung; auch der geographische Standort der Energieerzeuger wird bedeutsam. Verbunden mit einem leistungsfähigen Übertragungsnetz ist der Begriff »Blindleistung«. Was versteht man darunter?

Stromnetz, Vergleich mit Bierglas, Vorschaubild

Das Stromnetz braucht Gleichgewicht

Die Abschaltung von Hochspannungsleitungen im norddeutschen Emsland führte 2006 zu einem Ausfall von Stromlieferungen in Spanien. Was haben norddeutsche Stromleitungen mit dem spanischen Strometz zu tun?

Stromnetze im Gleichgewicht, Vorschaubild

Wozu braucht man Pumpspeicherkraftwerke?

Für viele Kraftwerke ist es technisch schwierig, sie schnell an eine sich verändernde Energienachfrage anzupassen. Wirtschaftlicher ist es, sie mit gleichbleibender Leistung (Last) zu betreiben und so genannte Spitzenlasten von speziellen Kraftwerken abdecken zu lassen. Diese müssen in der Lage sein, innerhalb von Minuten hohe Leistungen zur Verfügung zu stellen. Dies ist ein Fall für Pumpspeicherkraftwerke.

Pumpspeicherkraftwerk, Vorschaubild

Stromerzeugung mit Windenergieanlagen

Um mit einer Windenergieanlage Strom zu gewinnen, wird die Windenergie von den Rotorblättern in eine Drehbewegung umgewandelt. Windenergieanlagen bestehen aus vier Hauptkomponenten: Fundament, Turm, Gondel und Rotor.

Windkraftturbine, Vorschaubild

Erdbeben - Tsunami - Reaktorunfälle

Freitag, 11. März 2011: Ein heftiges Erdbeben vor der nordjapanischen Küste reißt 400 km Meeresboden auf. Das schwerste jemals in Japan gemessene Erdbeben löst einen Tsunami aus, der ganze Wohngebiete an der Nordostküste überflutet und Tausende Menschen in den Tod reißt. Doch das Inferno steigert sich dramatisch: Atomreaktoren geraten außer Kontrolle. Der Ablauf der Katastrophe mit Zeichnungen.

Tsunami, Ausschnitt, Vorschaubild
Anzeige
Anzeige
Anzeige

 >  646 Einträge, 952 Kommentare. Seite generiert in 0.8545 Sekunden bei 200 MySQL-Queries. 277 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674 ) |