Wirtschaftlich zeichnen (1) 28.05.2008, 12:55

Wirtschaftlich zeichnen (Ausschnitt)

Eine technische Zeichnung mit Zeichenplatte, Bleistift, Zirkel und Lineal herstellen, kann anstrengend sein. Je klarer die Vorstellung des Zeichners davon ist, in welcher Reihenfolge er zeichnen sollte, desto leichter fällt ihm das Geschäft. Wir zeichnen ein Werkstück in der richtigen Reihenfolge.

Anzeige

Wie man wirtschaftlich zeichnet (1)

Ansichten- und Strichfolge

Eine technische Zeichnung mit Zeichenplatte, Bleistift, Zirkel und Lineal herstellen, kann anstrengend sein. Je klarer die Vorstellung des Zeichners davon ist, in welcher Reihenfolge er zeichnen will, desto leichter fällt ihm das Geschäft und desto schneller wird er zeichnen.

Der tec.Lehrerfreund wird an einigen hier verwendeten Beispielen zeigen, was gemeint ist.

Zuerst einige bewährte Grundregeln:

  • Wir zeichnen dünn vor, z. B. mit einem Druckbleistift 0,3 mm.
  • Ein Bauteil, besonders aber Baugruppen, zeichnen wir immer von innen nach außen. (Hier gilt eine Einschränkung: Zuerst müssen wir uns für die Lage der Zeichnung auf dem Blatt entschieden haben und ihre Gesamtgröße kennen.)
  • Unser größter Helfer ist der Zirkel: Mit ihm übertragen wir Abstände mit hoher Genauigkeit. Das gilt vor allem bei symmetrischen Teilen.

Beispiel 1: Saiten-Spanneinrichtung

Wir wollen die Achse zeichnen. Sie ist 32 mm lang und hat einen größten ø von 6 mm. Das ist ein relativ kleines Teil, weswegen wir den genormten Vergrößerungsmaßstab 5:1 wählen.

Saitenspanneinrichtung (ohne Beschriftung)

Arbeitsfolge

Eine Achse Schritt für Schritt zeichnen (Vorzeichnungen!)

Vorzeichnung VZ I

  1. Wie viele Ansichten sind nötig? Wir wählen drei: VA (Vorderansicht) liegend, SA (Seitenansicht) v. rechts, Schnitt durch die linke Querbohrung.
  2. Nötigen Platzbedarf festlegen.
  3. Mittellinien Längsrichtung zeichnen
  4. Mittellinien der beiden Seitenansichten zeichnen
  5. Außendurchmesser der SA zeichnen

Vorzeichnung VZ II

  1. Linke Partie vorzeichnen; ø aus Seitenansicht projizieren

Vorzeichnung VZ III

  1. Rechte Partie vorzeichnen; ø aus Seitenansicht projizieren

Fertigzeichnung

  1. Dünn vorgezeichnete Linien fett ausziehen.
 
Anzeige