Wikilogie (3): Elektrotechnik, Fahrrad 22.10.2012, 06:36

Wikilogie: Der Lehrer gibt die Beschreibung oder Skizze eines Geräts einer Maschine, eines Begriffs o. Ä. vor, ohne dessen Namen zu nennen. Dazu wird ein Arbeitsblatt mit Fragen und Anregungen ausgegeben. Die Schüler versuchen mit Hilfe von WIKIPEDIA, herauszufinden, worum es sich handelt und beantworten die Fragen.

Anzeige

Was ist Wikilogie? Informationen dazu erhalten Sie im Beitrag: Wikilogie: Was man damit machen kann

Beispiele zu
Typ II

Der Lehrer gibt die Beschreibung oder Skizze eines Geräts einer Maschine, eines Begriffs o. Ä. vor, ohne dessen Namen zu nennen. Dazu wird ein Arbeitsblatt mit Fragen und Anregungen ausgegeben.
Die Schüler versuchen mit Hilfe von WIKIPEDIA oder anderer Info-Quellen, herauszufinden, worum es sich handelt und beantworten die Fragen. 

Aufgabe 1
Text Arbeitsblatt: 

Skizze unten: Gesucht wird ein Phänomen, das in der Technik häufig verwendet wird. Um welchen Begriff handelt es sich? 

 

a) Suchen Sie zunächst ohne fremde Hilfe nach der Lösung. 
b) Wenn Sie nicht darauf kommen, gehen Sie wie folgt vor:

Kreisen Sie die Problematik schrittweise ein, z. B.
1. Auf welchen Oberbegriff weist die Skizze hin?
2. Sie sehen zwei Pole: Plus und Minus. Was besagen sie innerhalb des Oberbegriffs unter 1.?
3. Es wird ein Kompass verwendet. Wozu dient er?
4. Mit Ihrer Antwort auf 3. liegen Sie wahrscheinlich schon sehr nahe am gesuchten Begriff. Geben Sie in Wikipedia die/den bei 3. gefundene/n Antwort/Begriff ein. Im Zusammenhang mit der Antwort auf 1. kommt nur noch ein kleiner Bereich des Wiki-Texts in Frage.
Um welchen Begriff handelt es sich?

Das Folgende gilt für a) und b):
5. Prüfen Sie an den folgenden technischen Beispielen nach, ob der gefundene Begriff dort eine Rolle spielt.
5.1 Relais
5.2 E-Motor
5.3 Generator
Beschreiben Sie in jeweils einem Satz den Zusammenhang zwischen dem von Ihnen gefundenen Begriff und den unter 5.1 bis 5.3 genannten Einrichtungen. 

Lösungsvorschläge
Anregung: Wenn die Wiki-Erklärung sehr lang ist: Versuchen Sie den Text zu reduzieren, ohne dass dabei wichtige Aussagen verloren gehen.

1. Elektrotechnik

2. Es wird eine Gleichspannung angelegt.

3. Er reagiert auf ein Magnetfeld

4. Elektromagnetismus

5.1 Ein Relais ist ein elektromagnetisch betätigter Schalter.

5.2 Im E-Motor erzeugen unter Anderem elektromagnetische Felder die Drehung des Rotors

5.3 Die Rotordrehung des Generators erzeugt zusammen mit elektromagnetischen Feldern den Strom.

Aufgabe 2 
Text Arbeitsblatt:

Skizze unten: Es sind zwei unterschiedliche Konstruktionen dasselben Bauteils dargestellt. Gesucht wird die Fachbezeichnung für die dargestellten Teile (Bild WIKIPEDIA). 

a) Suchen Sie zunächst ohne fremde Hilfe nach der Lösung.

b) Wenn Sie nicht darauf kommen, gehen Sie wie folgt vor:

Kreisen Sie die Problematik schrittweise ein, z. B.
1. Auf welchen Oberbegriff weist die Skizze hin?
2. Wo werden die Teile verwendet?
3. Geben Sie in Wikipedia die gefundenen Begriffe ein. Wie heißt der gesuchte Begriff?

Das Folgende gilt für a) und b):
4. a) Beschreiben Sie in wenigen Sätzen, wie Teil A genau heißt und wie es funktioniert.
    b) Beschreiben Sie in wenigen Sätzen, wie Teil B genau heißt und wie es funktioniert. 

Lösungsvorschläge:

Problem einkreisen
1. Ventile
2. In Fahrrädern
3. Fahrradventil

4. a) A ist ein Schlauchventil. Teil 2 ist ein kleiner über das Ventil 1 gezogener Gummischlauch. Beim Aufpumpen (links) weitet die einströmende Luft den Schlauch. Wird nicht mehr gepumpt (rechts), dann drückt der Reifendruck den Schlauch zusammen und dichtet so nach außen ab.

4. b)  B ist ein Blitzventil. Teil 3 ist eine Metallkugel. Beim Aufpumpen (links) wird die Metallkugel nach unten gedrückt. Wird nicht mehr gepumpt (rechts), dann schiebt der Reifendruck die Kugel nach oben auf den Ventilsitz und dichtet so nach außen ab.

Anzeige