Projektionszeichnen (4) 22.10.2008, 15:21

Projektionszeichnung (Ausschnitt)

Das Projizieren von Ansichten und das Lösen einer Mathematikaufgabe sind für das Denken nicht weit voneinander entfernte Vorgänge. Der tec.LEHRERFREUND zeigt ein weitere Projektionsübung an einem prismatischen Körper. Eine perspektivische Darstellung des Körpers soll uns das Leben ein bisschen erleichtern.

Anzeige

1. Ausbildungsjahr

Projektion eines prismatischen Koerpers

Wie findet man die Seitenansicht?

Von einem prismatischen Körper, der in VA und DS gegeben ist, soll die Seitenansicht gefunden werden. Wir bedienen uns der Spiegelgeraden und lösen die Aufgabe in zwei Schritten.

Projektion_Teilstueck_1.png

Projektion eines prismatischen Koerpers

Projektion_Teilstueck_3.png

Zu den Lösungsschritten:

1. Punkte in Klammern sind verdeckt

2. Schritt 1:

- Eckpunkte 1 bis 9 aus der DS in die VA übertragen

- Spiegelgerade zeichnen

- Umriss SA zeichnen

- Die Punkte 1, 2, 5, 6 und 9 leuchten am ehesten ein. Sie werden in der SA als erste ermittelt.

 3. Schritt 2:

- Die restlichen Punkte projizieren

- Durchbruch projizieren

- In der DS liegen die Punkte 1 bis 9 in einer Kette hintereinander. Dies muss dann auch in der SA der Fall sein. D. h. man kann die Linien fast automatisch fortlaufend von 1 bis 9 ziehen. Da nicht alle Ecken nummeriert sind, muss man sich den Rest wohl oder übel vorstellen.

Lösung

Proj_zeichn_5_Loesung_440.png

Noch eine Übung:

Projektionszeichnen. Ein weiterer prismatischer Körper, dessen Seitenansicht gesucht wird

 

Anzeige