Zeichenübung: Bauteile in drei Ansichten (1) 14.01.2013, 06:38

Zeichenübung Bauteile, Vorschaubild

Zwei Übungen zu »Zylindrische Werkstückformen, Durchdringungen, Gewinde, Halbschnitt«.

Anzeige

Kurzbeschreibung 

Der Stopfen ist ein zylindrischer Stufenbolzen. Quer zu seiner Achse durchdringen ihn zwei rechteckige Formen: Oben ein Durchbruch 34 mm x 11 mm und unten eine Nute 28 mm x 16 mm. 
In der Achse liegen zwei Bohrungen: Oben ø20, zwischen den Durchbrüchen ein Innengewinde M 12. 

Der Haltefuß ist ein zylindrischer Stufenbolzen. Quer zu seiner Achse durchdringen ihn zwei rechteckige Formen: Oben ein Durchbruch 22 mm x 17 mm und unten eine Nute 48 mm x 14 mm.
In der Achse liegen zwei Bohrungen: Oben ein Innengewinde M18 x 1,5; zwischen den Durchbrüchen eine glatte Bohrung ø10.

Aufgaben:

Stopfen
Die Freihandskizze ist die Vorderansicht des Stopfens.
a) Zeichnen Sie das Teil im Maßstab 1:1 in Vorderansicht, Seitenansicht von links im Halbschnitt und in Draufsicht.

b) Bemaßen Sie das Teil.

Haltefuß
Die Freihandskizze ist die Vorderansicht des Haltefußes.
a) Zeichnen Sie das Teil im Maßstab 1:1 in Vorderansicht, Seitenansicht von links im Halbschnitt und in Draufsicht.

b) Bemaßen Sie das Teil. 

______________________

Lösung Stopfen

Hier zeigen wir zunächst, wie man die Durchdringungen in der Seitenansicht findet. Sie ist in der Aufgabenlösung der schwierigste Teil.
- Die blau angelegten Flächen sind Schnittflächen. 
- Die 45°-Fase liegt wegen der Nute weiter innen, so dass der Winkel kleiner ist als 45°. 

Im nächsten Beitrag »Zeichenübung: Bauteil in drei Ansichten (2)« finden Sie die restlichen Lösungen.

Anzeige