Anzeige
🔑

Ein rascher Notenschlüssel…

*ohne Gewähr


Korrigieren

Die besten Tricks, wie Sie Ihre Korrekturen effizient angehen. Mit der Lehrerfreund-IGAMI-Strategie können Sie beim Korrigieren von Abiturklausuren bis zu 40 Prozent der Zeit sparen! Außerdem Hinweise zur Frage, wie man dem Problem der Prokrastination ("Ich fange gleich an, muss nur noch schnell die Pflanzen gießen.") begegnet.


Anzeige

Korrigieren - Bild
Mit freundlicher Genehmigung vom Zeichner ©TOM - danke!

Korrigieren65 Beiträge

Anzeige
Anzeige

CSV-Dateien in Excel vs. LibreOffice

Verwendung der Lehrerfreund-Notenschlüssel mit LibreOffice

Die Lehrerfreund-Notenschlüssel können Sie im CSV-Format exportieren und bspw. in Excel weiterverwenden. Wenn Sie LibreOffice benutzen, müssen Sie beim Öffnen einen zusätzlichen Klick machen, damit alles gut funktioniert.

CSV-Datei - im Text-Editor und im Tabellenkalkulationsprogramm Excel
Bild: Lehrerfreund

Neu: Echte Sockel

Lineare Notenschlüsselrechner jetzt mit zwei nützlichen Berechnungsvarianten

Die Lehrerfreund-Notenrechner können jetzt auch harte Grenzen ziehen: Vergeben Sie ab einer bestimmten Punktzahl die beste oder schlechteste Note und justieren Sie das Anspruchsniveau Ihrer Klassenarbeiten durch Sockel. Das geht im linearen Punkte-Noten-Rechner und im Knick-Rechner.

Ausschnitt: Notentabelle - mit und ohne Sockel
Bild: Lehrerfreund

Abiturstandard in (fast) allen Bundesländern

Notenschlüsselrechner für das Abitur ab 2020/2021

Spätestens ab 2021 gilt in den meisten Bundesländern der KMK-Standard-Abiturschlüssel - unter anderem in Bayern, Baden-Württemberg (Achtung: Sonderfall), Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Wo dieser Notenschlüssel erst ab dem Abitur 2021 Anwendung findet, sollte er bereits ab dem Schuljahr 2019/2020 in der Kursstufe (Jahrgangsstufe 1, K1) verwendet werden.

Abiturnotenschlüssel - Rechner-Eingabemaske + Ergebnistabelle
Bild: Abitur-Notenschlüsselrechner, Standard-Variante
Anzeige

Korrigieren

Den Korrigierprozess optimieren

Eine Sammlung zahlreicher Tipps, wie Sie das Leid des Korrigierens minimieren und schneller fertig werden. Wir beschäftigen uns mit technischen Optimierungen (z.B. hilfreiche Korrekturtools), der Organisation (z.B.: Wie viele Korrekturdurchgänge?) und - vielleicht am wichtigsten - motivationalen Fragen (z.B.: Wie kann ich der Ablenkungsfalle entgehen).

Verzweifelter beim Korrigieren mit Korrekturstapel
Bild: kmicican / pixabay [CC0 (Public Domain)]

Musikhören bei der Arbeit

Die richtige Musik zum Korrigieren

Die richtige Musikauswahl kann den Korrekturprozess immens verbessern, wenn Musik zur Regulierung der Aufmerksamkeit eingesetzt wird. Bei stumpfsinnigeren Tätigkeiten (wie die Korrektur von Rechtschreibung, Zeichensetzung o.ä.) empfiehlt sich komplexere, anspruchsvolle Musik, bei anspruchsvolleren Aufgaben (z.B. inhaltliche Korrektur) sollte man eher sphärische Klänge einsetzen.

Musiknoten und Geige
Bild: Pixabay / geralt [CC0 (Public Domain)]

Anwendertipp

Notenschlüssel mit zwei Knicks (z.B. 50% = ausreichend, 10% = mangelhaft)

Manchmal brauchen Sie Notenschlüssel mit zwei Knicks, wenn bspw. offizielle Vorgaben fordern, dass bei 50% der Verrechnungspunkte eine bestimmte Note (z.B. Note 4) vergeben wird und bei 10% der Verrechnungspunkte eine andere Note (z.B. Note 5). Sie finden hier eine ausführliche Anleitung, wie Sie hier mit den Lehrerfreund-Notenschlüsselrechnern tricksen und mehrere Knicks in einen Notenschlüssel einbauen können. Außerdem Hinweise zur Weiterverwendung in Excel.

Notenschlüssel mit zwei Knicks

Weg von der Fehlersucherei

Positive Leistungsphilosophie für Lehrer/innen

Über Lehrer/innen herrscht ein großes Vorurteil: Sie seien immer kritisch und wüssten alles besser. An diesem Vorurteil ist viel dran. Denn in der schulischen Leistungsbewertung dreht sich alles um die Suche nach Fehlern und Defiziten. Viel besser wäre es, wenn wir nicht nach Fehlern, sondern nach guten Leistungen suchen würden.

Hexenhäuschen
Bild: Tabor / pixabay [CC0 (Public Domain)]

Notenskala

Umrechnungstabelle: Schulnoten (1 bis 6) in Oberstufen-Punkte (Abitur, 0 bis 15)

In Deutschland kommen zwei Notenskalen zur Anwendung: Schulnoten von 1 bis 6 und die Bepunktung in der gymnasialen Oberstufe von 15 bis 0 ("Abi-Punkte"). Sie finden hier eine Tabelle, in der die Entsprechungen zwischen Schulnoten und Oberstufenpunkten dargestellt sind, außerdem einige Hinweise dazu, wie diese Umrechnung in Excel vorgenommen werden kann.

Ausschnitt aus der Umrechnungstabelle: Oberstufenpunkte - Schulnoten

Umfrage

Korrektur-Report 2015/2016

Mehr als 1.300 Lehrer/innen beteiligten sich an der Lehrerfreund-Korrektur-Umfrage 2015/2016. Wussten Sie, dass 40% der Lehrer/innen Korrigieren gar nicht so schlimm finden? Dass jede dritte Lehrer/in die Klassenarbeiten vor dem Korrigieren sortiert? Oder dass 0.3% der Lehrer/innen auf dem Fußboden korrigieren?

Klassenarbeit mit Rotstift

Mehrere Durchgänge beim Korrigieren

Korrekturstrategie: »Jede Klassenarbeit nur einmal anfassen«

Ein zentraler Trick, um die Geschwindigkeit des Korrigierens massiv zu erhöhen: Fassen Sie jede Klassenarbeit nur ein einziges Mal an - keine getrennten Durchgänge nach Aufgaben, nach Sprache vs. Inhalt, wenig direkte Vergleiche einzelner Klausuren usw. Voraussetzung ist ein steinharter, granularer Erwartungshorizont und eine gesunde Distanz zum Konzept der Notengebung. Dann klappt diese Strategie in 8 von 10 Fällen.

Hand korrigiert
Anzeige

Newsletter

14799 Empfänger/innen

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink und weiteren Informationen. Mehr dazu in unserer ausführlichen Datenschutzerklärung.

Kostenlos und etwa alle zwei Monate - seit 20 Jahren. Tragen Sie Ihre Mail-Adresse ein.
Ob sich das lohnt? Das schreibt einer auf Twitter:

Der Lehrerfreund-Newsletter ist der einzige, den ich regelmäßig lese und nicht ungeöffnet in den Papierkorb befördere.
Anzeige
Anzeige
Nach oben

 >  1665 Einträge, 14796 Kommentare. Seite generiert in 1.8711 Sekunden bei 87 MySQL-Queries. 793 Lehrer/innen online (3 min Timeout / 1674) |